Home 9 Nachrichten 9 ESP führt neue Flughafen-IT-Technologien auf dem asiatisch-pazifischen Markt ein

Neue Technologien

ESP führt neue Flughafen-IT-Technologien auf dem asiatisch-pazifischen Markt ein

ESP führt neue Flughafen-IT-Technologien ein

Innovative Technologien zur Unterstützung von Flughäfen feiern auf der FTE Asia Expo 2019 ihre regionale Premiere

Auf der Future Travel Experience Asia Expo, die am 12. und 13. November in Singapur stattfindet, wird ESP Global Services dem asiatisch-pazifischen Markt offiziell zwei bahnbrechende Technologien für den IT-Support in der Luftfahrt vorstellen.

Die ESP Self-Service-App und das erweiterte Reporting-Tool Airport Data Analytics (ADA) werden während der Messe erstmals in der Region vorgestellt. Es handelt sich dabei um die neuesten Technologien, die das Unternehmen entwickelt hat, um den Kunden die Arbeit auf den Flughäfen zu erleichtern.

ESP Self-Service ermöglicht eine effiziente Fehlerprotokollierung und den anschließenden Einsatz von Technikern, wodurch die Reaktions- und Behebungszeit bei Problemen minimiert wird. Die neue mobile App erweitert die Möglichkeiten der zuvor veröffentlichten Desktop-Version der Software und ermöglicht es dem Flughafenpersonal, von unterwegs aus Barcodes an defekten Geräten zu scannen.

ADA liefert unterdessen Echtzeitanalysen und -berichte, um sicherzustellen, dass die Kunden aktuelle und relevante Informationen über die von ESP erbrachten Dienstleistungen erhalten und so Transparenz über die Zuverlässigkeit des Supports und die Leistung der Flughafenausrüstung erhalten.

Diese beiden Lösungen fließen in das branchenführende und bewährte ServiceNow™-Toolset von ESP ein und bieten eine einfache und nahtlose Integration für Kunden, die ihre bestehenden Service-Desk-Funktionen erweitern möchten.

ESP hat seine fast 30-jährige Erfahrung in die Entwicklung dieser neuen und innovativen Technologien einfließen lassen

ESP hat seine jahrelange Erfahrung genutzt, um neue und innovative Technologien zu entwickeln, die seine etablierte Position als führender IT-Support-Anbieter auf Flughäfen in der ganzen Welt ergänzen. In Europa hat sich die neue Self-Service-App bereits auf Flughäfen wie Brüssel, Edinburgh, Glasgow, Newcastle und London Stansted bewährt.

Andy Jenner, CEO von ESP, wird im Namen des Unternehmens auf der Messe darüber sprechen, wie technologische Fortschritte es uns ermöglichen, das Kunden- und Passagiererlebnis auf europäischen Flughäfen zu verbessern, und wie sich dies auf andere Kundenanforderungen weltweit übertragen lässt. Wir freuen uns darauf, Sie dort zu sehen!

Werkzeugsatz-Abbildung

„ESP freut sich darauf, seine neuesten, bahnbrechenden Flughafen-IT-Supportlösungen auf der Future Travel Experience Asia Expo zum ersten Mal dem asiatisch-pazifischen Markt vorzustellen und zu zeigen, wie unsere Position als zuverlässiger Anbieter dieser Dienstleistungen in Europa neuen Kunden mit ähnlichen Anforderungen zugute kommen kann.

Andy Jenner

CEO, ESP Globale Dienstleistungen